Logo Netzwerk Introvision

Zur Ruhe kommen und besser schlafen

Beitragsbild

Kennen Sie das? Das Einschafen fällt schwer, Sie liegen die halbe Nacht wach oder oder fühlen sich trotz ausreichend Schlaf müde? Oft mischen sich Gedanken oder Sorgen in die Nachtruhe ein. Für diese gibt es mitten in der Nacht meist keine guten Lösungen, aber sie bringen das Gedankenkarussell in Bewegung, stören den Schlaf und die nächtliche Erholung. Schlaf ist ein wichtiges Element der Regeneration. Körper und Geist brauchen Schlaf zur Erholung und zum Verarbeiten von Ereignissen sowie zur Regeneration der Zellen. Wenn der Schlaf regelmäßig unzureichend oder nicht erholsam ist, leiden Körper und Seele darunter. Es gibt zahlreiche Tipps und Tricks zur Gestaltung des Schlafraumes und Routinen vor dem Schlafengehen. Darüber hinaus können auch mentale Techniken, die mit wenig Aufwand weiterlesen

Austausch und Vernetzung: Let’s talk Introvision!

Beitragsbild

Wie kann ich mich weiter über meine Introvisionspraxis austauschen? Gibt es eine Gruppe, in der ich meine Erfahrungen mit der Introvision und dem Konstatierenden Aufmerksamen Wahrnehmen teilen kann? Diese Fragen sowie der Wunsch nach Vernetzung mit anderen Introvisions-Interessierten hören wir von unseren Klient*innen und Kurs-Teilnehmer*innen regelmäßig. Am 06. September 2021 findet das zweite Austauschtreffen für Introvisionspraktiker*innen auf der Plattform BigBlueButton von 18:00 bis 20:00 Uhr statt. Dieses Angebot wendet sich an alle, die bereits eine Einführung in die Introvision absolviert haben – egal ob im Präsenz- oder Online-Format. Alle Teilnehmer*innen haben die Gelegenheit, sich zu Fragen und Erfahrungen mit der Praxis der Introvision auszutauschen. Dabei geht es nicht darum, dass immer alles gut geklappt hat. Erfolgsgeschichten sind natürlich willkommen und weiterlesen

Sich selbst auf die Spur kommen. Eine Anleitung für Introvision im Alltag

Beitragsbild
Beitragsbild

Gibt es ein Thema, das Sie im Moment viel beschäftigt? Trauen Sie sich doch einmal, sich selbst ausreden zu lassen! Selbstintrovision kann ermöglichen, leisere Gedanken im tieferliegenden Bereich des Bewusstseins ohne fremde Hilfe zu Wort kommen zu lassen. Unter Selbstintrovision verstehen wir die Anwendung der Methode Introvision als inneren Dialog – also ohne Berater*in oder Coach als Gegenüber. Wir nehmen quasi beide Rollen ein und sind Klient*in und Berater*in in einer Person. Oftmals lenken oberflächlichere Gedanken mit starkem Geltungsbedürfnis von tieferliegenden Akteuren des Bewusstseins ab. Holen Sie sie auf die Bühne Ihrer Aufmerksamkeit, um sie zu betrachten und zu Wort kommen zu lassen. Wir bieten Ihnen hier ein konkretes Beispiel aus der Praxis, wie es gehen könnte. Entsprechend Ihrer Vorerfahrung weiterlesen

Impulse zum Jahreswechsel

Ist jetzt nicht genau die richtige Zeit, in unserer Linksammlung zu stöbern? Wir haben im letzten Quartal so interessante Beiträge in den sozialen Medien geteilt. Die sollen unserer Meinung nach nicht einfach in der digitalen Welt verschwinden! Stress Chronischer Schlafmangel als Reaktion auf Stress hat ernste Spätfolgen. Stress als „die innere Reaktion auf äußere nervenaufreibende Reize“ macht sich auch im Schlaf bemerkbar. Artikel von Brigitte Holzinger in der Psychologie Heute mit vielen Hintergrundinformationen, Tipps für erholsame Nachtruhe und Hinweisen auf Studien. Burnout-Ratgeber von Marrion Prieß Menschen brennen aus, weil sie den Dialog zu sich selbst verloren haben. Ein medizinisch fundierter Ratgeber, der die Folgen der Überlastung aus einer ganz neuen Perspektive betrachtet. Mentale Selbstregulation Prof. Dr. Tobias Esch in einem weiterlesen

Impulse Quartal 4/2020

Gewohnheiten ändern? Perpektivwechsel in der Kommunikation mit anderen oder im inneren Dialog umsetzen? Beiträge hierzu und zu anderen Themen sowie Hinweise zu Studien haben unser Interesse im vergangenen Quartal geweckt. Als Netzwerk Introvision teilen wir sie in den sozialen Medien. Damit diese Beiträge nicht in der digitalen Welt verschwinden oder allzu schwer aufzufinden sind, stellen wir regelmäßig hier auf unserer Website eine Link-Sammlung zusammen. Damit Sie einen Eindruck bekommen, worum es in den Beiträgen geht, fügen wir eine inhaltliche Stichpunkte hinzu. Im letzten Quartal haben uns folgenden Themenschwerpukte bewegt: Gewohnheiten ändern Selbstmanagement Mona Klare beschreibt verschiedene Ansätze zur Verfolgung eigener Ziele. Priorisierung von Aufgaben Hilfestellungen zum Fokussieren auf das Wesentliche. Gewohnheiten ändern und nachhaltig etablieren Matthias Hammer beschreibt was hilft weiterlesen

Newsletteranmeldung



* Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzhinweis: Ihre eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit wieder abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an info@netzwerk-introvision.de widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von zwei Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.